Casey about the concert in Zurich on July 7th 2018

I had a very nice time at last night’s concert in the beautiful Swiss city of Zurich. The concert hall is located in Kirche Unterstrasse, itself a very beautiful and dramatic gothic church with the best acoustics we’ve encountered thus far in our concerts.

Es hat mir sehr viel Spass gemacht, im schönen Zürich ein Konzert spielen zu können. Ich spielte in der sehr schönen und gotisch anmutenden Kirche Unterstrasse in Zürich, welche bis jetzt die beste Akustik von allen Konzertsälen hatte, in denen ich soweit gespielt habe.

I arrived two hours early to meet the venue manager and was delighted to find a local fan waiting to say hi.

After my warmup I was taken to the dressing rooms, about 4 floors beneath the hall itself, but very well equipped with mirror lights and shower etc. the downside was that I got locked in. A cleaning person wasn’t aware there was a concert upstairs and locked that floor. I had no access to get upstairs so I texted my manager to come find me.

Zwei Stunden vor dem Konzert kam ich in der Kirche an um mich mit dem Sigrist zu treffen und freute mich sehr, einen lokalen Fan anzutreffen.

Nachdem ich mich am Klavier aufgewärmt hatte, brachte man mich zur Künstlergarderobe welche sich in den Untergeschossen der Kirche befand, aber mit Spiegeln und Duschen etc. perfekt ausgestattet war. Leider wurde ich dort unten eingeschlossen! Die Putzfrau war sich nicht bewusst, dass sich jemand im Untergeschoss befand und schloss mich ein. Ich musste meine Managerin anrufen, damit sie mich mit Hilfe des Sigrist befreien kam.

After that small drama, I started the concert with “Marlogue Wood”. I was delighted so many from the arts community attended – the World Cup final was on tv in addition to it being a beautiful summer night – and after the last song, “A Fond Farewell”, there was enthusiastic applause but it wasn’t sustained. After waiting in the wings for a little while to see if they wanted an encore, I assume they’d had enough of my 90 minutes of playing without an intermission and disappeared back to the dressing room way beneath the concert hall.

I found out later the audience did not leave for a while. They stayed put and even started clapping for me to come back out! My manager tried to find me but in the maze of the underground catacombs I was just unable to be found. I’ve never heard of that happening before.

But I’ll be back playing in Kirche Unterstrass in 2019. It was a very nice experience and we have some videos on YouTube and this site.

Next month I will be in the studio recording my new album "November". See you at the great Volkshaus in Zurich October 6th. Cheers! 

Casey

Nach dieser kleinen Aufregung begann ich das Konzert mit „Marlogue Wood“. Es freute mich, dass trotz WM-Viertelfinal und trotz wunderschönem Sommerabend, doch viele Leute ans Konzert kamen. Nach dem letzten Stück „A Fond Farewell“ klatschte das Publikum begeistert aber nicht sehr lange. Davon ausgehend, dass sie nach 90 min Konzert genug hatte, zog ich mich in die Künstlergarderobe zurück.

Erst später erfuhr ich, dass das Publikum in Erwartung einer Zugabe sitzenblieb und sogar wieder anfing zu klatschen, damit ich zurückkommen würde. Meine Managerin suchte mich, konnte mich aber im Labyrinth unter der Kirche nicht finden. So etwas ist mir in meiner ganzen Karriere noch nie passiert!

Alles in allem war es aber eine tolle Erfahrung. Auf Youtube und auf meiner Homepage gibt es Konzertmitschnitte.

Im September werde ich im Studio sein und mein neues Album "November" aufnehmen. Ich hoffe, wir sehen uns am 6. Oktober 2018 im Volkshaus! Cheers!

Casey

 

 

Casey CrosbyComment